Lebkuchenhaus verzieren

Lebkuchenhaus Das Lebkuchenhaus kann man ganz nach seinen persönlichen Vorlieben verzieren.

Hier kann man sehen, wie ich es gemacht habe.

Teilweise habe ich dafür selbstgemachte Verziersüßigkeiten verwendet.


Inhalt

Impressionen

Ansichten des Lebkuchenhauses von allen Seiten

Von vorne (klicken für größere Ansicht):
Lebkuchenhaus von vorne

Von hinten:
Lebkuchenhaus von hinten

Von der Seite mit Rankpflanzen:
Lebkuchenhaus von der Seite mit Rankpflanzen

Von der Seite mit Schornstein:
Lebkuchenhaus von der Seite mit Schornstein

Bei Nacht:
Lebkuchenhaus bei Nacht

Zutaten

Für den Zuckerguss (Royal Icing)

  • 2 Eiweiß
  • 260 - 350 g Puderzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 3 - 5 Tropfen Zitronenaroma
  • evtl. Lebensmittelfarbe

Zum Verzieren

Ganz nach persönlichen Vorlieben.

  • Gummibärchen
  • Smarties
  • Lakritze
  • Bonbons
  • Selbstgemachte Verziersüßigkeiten
  • Zuckerstreusel
  • Nüsse

Video

Das Verzieren des Lebkuchenhauses ist Teil eines Videos.

Ab: 7 Min 12 Sek bis: 12 Min 19 Sek.


Bei Youtube anschauen (ab 7 Min 19 Sek)

Anleitung

  • Nun beginnt das Verzieren.
  • Dafür habe ich unter anderem selbstgemachte Schokoladensüßigkeiten, Mazipan- und Fondant-Dekor.
  • Mit dem Zuckerguss klebe ich die Süßigkeiten nach Lust und Laune auf.
  • Zuerst nehme ich die Rückseite.
  • Dann ist die Vorderseite dran.
  • Die Türen stelle ich testweise auf, damit ich weiß, ob das Teelicht noch reinpasst.
  • Dann verziere ich dahinter und die Rückseite der Türen.
  • Anschließend werden die Türen festgeklebt.
  • Nach und nach wird die ganze Vorderseite verziert.
  • An einer Dachseite überprüfe ich, wo der Schornstein hinpasst.
  • Dann wird der Schornstein zusammengeklebt.
  • Während er trocknet, verziere ich den Dachfirst mit besonders großen Süßigkeiten.
  • Dann halte ich den Schornstein ans Dach, um zu sehen, wo er unten aufhört.
  • Dort klebe ich einen großen Klumpen fest, der den Schornstein später stützen kann, solange der festtrocknet.
  • In der Wartezeit verziere ich die andere Dachseite.
  • Dafür habe ich extra ein paar Stengel, Blätter und Blüten aus Fondant produziert.
  • Das wird jetzt eine Rankpflanze.
  • Den Rest fülle ich mit dezent farbenen Süßigkeiten auf.
  • Weil die Schornsteinstütze noch nicht fest genug ist, wird jetzt auch die andere Seite verziert.
  • Dafür nehme ich beige- und Rottöne.
  • Jetzt kommt der Schornstein dran.
  • Er wird dick mit Kleber bestrichen und drangeklebt.
  • Die Kanten der Dächer werden mit Zuckerguss geschmückt.
  • Auf der Hinterseite klebe ich noch einen Holzstapel fest.
  • Dann ist der Schonrstein stabil genug, um ihm eine Platte aufzukleben.
  • Die wird weiß bestrichen und mit weißlichen Süßigkeiten verziert.
  • Hinten klebe ich noch eine Bank fest.
  • Und dann wird der Schornstein verziert.
  • Im Eingangsbereich streue ich Kakaopulver, als freigeräumter Weg.
  • Dann lege ich eine Pappe auf, die den Weg vor Schnee-Pulver schützt.
  • Nun wird das Haus mit Puderzucker beschneit.
  • Die Pappe wird weggenommen und man sieht den dunkleren Weg ins Haus.
  • Jetzt kann man das Backpapier entfernen.
  • Das Haus wird zurecht gerückt, damit ein Bäumchen Platz hat.
  • Dann können zwei Lebkuchenmännle einziehen.
  • Das Haus ist fertig.
  • Nun noch beleuchten und in Ruhe alles anschauen.
  • Und so sieht es im Dunkeln aus.
  • Ich wünsche gutes Gelingen und eine frohe Weihnachtszeit!






















































































Buchtipp:

Home   -   Up